Übersicht
Das Skat-Blatt "Dondorf-Whist No. 178" erschien erstmals ca. im Jahr 1895 und entwickelte sich schnell zum Klassiker. Die Zeichnungen von Melchior Annen zeigen eine fantasievolle Umsetzung der bis dahin üblichen Portraits oder Karikaturen. Die renommierte Dondorf-Spielkartenfabrik war für ihre aufwendige Drucktechnik berühmt, mit der sie auch die zartesten Aquarellzeichnungen auf Spielkarten brachte. Das STUDIO ROBIN FRANK  entwickelte ein Reprint eines dieser Kartenspiele mit eigener Ornament-Rückseite – entstanden aus dem Stadtlogo – als Sonderedition für die Stadt Leinfelden-Echterdingen und das Deutsche Spielkartenmuseum.
  • Kunde : Leinfelden-Echterdingen
  • Projektname : Dondorf-Skat