Übersicht
Die Kulturliste möchte Düsseldorfer Bürgern, die auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind Kulturbesuche ermöglichen. Kulturelle Teilhabe bedeutet, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, mitreden zu können, Horizonte zu erweitern, neue Perspektiven zu eröffnen oder einfach mal einen Abend vergnügt zu sein. Das Prinzip orientiert sich am Vorbild der Tafeln, die kostenfrei Lebensmittel, deren Haltbarkeitsdatum bald abläuft, an Einkommensschwache verteilen. Genauso wie Lebensmittel haben auch Eintrittskarten ein Verfallsdatum, nämlich dann, wenn die Vorstellung beginnt und die Karten nicht verkauft werden konnten. Hier setzt die Kulturliste an: Sie verteilt Restkartenkontingente kostenlos an angemeldete Kulturgäste. So müssen keine Plätze frei bleiben und ein paar mehr Menschen kommen in den Genuss von Kultur! Das STUDIO ROBIN FRANK ist stolz das Logo sowie das komplette Erscheinungsbild der Kulturliste Düsseldorf entworfen zu haben.
  • Datum : Januar 2012
  • Kunde : Kulturliste Düsseldorf e.V.